Einsatz 2021/046 – H1 Ölspur / Straßenverunreinigung

Friedrichstraße, Schwetzingen

Die Polizei meldete eine Straßenverunreinigung in der Friedrichstraße. Vor Ort bestätigte sich der Sachverhalt. Die Verunreinigung begann bereits in der Zähringerstraße, Höhe Einfahrt Kreiskrankenhaus und zog sich über die Carl-Theodor-Straße bis zum Kauflandkreisel. Zur fachgerechten Nassreinigung wurde eine Fachfirma eingesetzt. Ein Verursacher konnte nicht ermittelt werden.

Alarmzeit: 22:17
Eingesetzte Fahrzeuge: 1
Personal: 1
Einsatzende: 23:17

Einsatz 2021/045 – F1 undefiniertes Kleinfeuer / Unklare Rauchentwicklung

BAB 6, AS MA/SWZ -> AS HOCK/SWZ, Parkplatz, Schwetzingen

Die Feuerwehr Hockenheim wurde zu einer unklaren Rauchentwicklung zwischen der AS HOCK/SWZ und dem AD Hockenheim auf die BAB 6 alarmiert. Aufgrund der widersprüchlichen Ortsangaben wurde durch die FF Schwetzingen der Bereich zwischen den AS MA/SWZ und AS HOCK/SWZ kontrolliert. Dabei konnte der in diesem Abschnitt liegende Parkplatz als Einsatzstelle identifiziert werden. Ein Tätigwerden durch die Feuerwehr war allerdings nicht mehr notwendig.

Alarmzeit: 12:10
Eingesetzte Fahrzeuge: 1
Personal: 9
Einsatzende: 12:43

Einsatz 2021/044 – F2 Privater Rauchwarnmelder / Es riecht verbrannt

Schubertstraße, Schwetzingen

Die Tür zur Wohnung musste gewaltsam geöffnet werden. Es befanden sich keine Personen in der Wohnung. Auf dem eingeschalteten Herd stand eine Pfanne mit Essen. Die Pfanne wurde vom Herd genommen und nach draußen verbracht. Mittels Überdruckbelüftung wurde die Wohnung rauchfrei gemacht. Für die Reparatur der Türe wurde eine Fachfirma hinzugezogen. Einsatzstelle an Polizei und zwischenzeitlich eingetroffenen Eigentümer übergeben.

Alarmzeit: 09:39
Eingesetzte Fahrzeuge: 6
Personal: 20
Einsatzende: 11:10

Einsatz 2021/043 – F1 Fahrzeugbrand / Fahrzeugbrand in Garage

Ostpreussenring, Schwetzingen

Beim Eintreffen an der Einsatzstelle hatte der Eigentümer das Feuer bereits weitgehend abgelöscht. Gebrannt hatte ein Mülleimer in der Garage. Das Brandgut wurde aus der Garage verbracht. Nachlöscharbeiten und Kontrolle der Einsatzstelle mit der Wärmebildkamera.

Alarmzeit: 08:42
Eingesetzte Fahrzeuge: 3
Personal: 20
Einsatzende: 09:35