Einsatz 2019/217 – F2 Elektroanlagenbrand / Elektroanlagenbrand

Bruchhäuser Straße, Schwetzingen

Vor Ort konnte eine Rauchentwicklung aus einem Trafohäuschen festgestellt werden. Es wurde der dreifache Brandschutz schergestellt und die Einsatzstelle weitäumig abgesperrt. Nach Eintreffen des Energieversorgers wurde das Häuschen geöffnet. Unterstützung des Technikers bei der Schadensbehebung. Nach Aufschalten der Trafostation an das Netz kam es erneut zu einem Kurzschluss mit Brand. Letztendlich gelang es dem Techniker, die Station zu überbrücken.

Alarmzeit: 20:54
Eingesetzte Fahrzeuge: 6
Personal: 28
Einsatzende: 23:27

Einsatz 2019/216 – F1 Rauchentwicklung im Freien / Brandgeruch, nichts zu sehen

Röntgenstraße, Schwetzingen

Deutlich wahrnehmbarer Brandgeruch im Bereich Keplerstraße / Röntgenstraße. Straßen und Gärten mit mehreren Trupps erfolglos abgesucht. Nachforderung DLK zur Kontrolle der Dächer. Rauchenden Kamin entdeckt, Objekt gemeinsam mit Polizei begangen. Hausbewohner hatte Ofen intensiv mit feuchtem Holz befeuert. Keine weitere Tätigkeit.

Alarmzeit: 00:36
Eingesetzte Fahrzeuge: 4
Personal: 15
Einsatzende: 01:39

Einsatz 2019/214 – F2 Privater Rauchwarnmelder / Privater Rauchwarnmelder

Forlenweg, Schwetzingen

Im Objekt hatten mehrere funkvernetzte Deckenrauchmelder vom UG bis zum 3. OG ausgelöst. Ein Trupp unter PA durchsuchte das Gebäude, ein weiterer Trupp nahm im Keller Messungen vor, da dort ein Gaswarnmelder ausgelöst hatte. Alle Messungen der Feuerwehr und der angeforderten Stadtwerke verliefen negativ. Vermutlich kam es durch einen Wasseraustritt aus der Heizungsanlage zu einer Dampfbildung. Die Einsatzstelle wurde an den Eigentümer übergeben.

Alarmzeit: 20:37
Eingesetzte Fahrzeuge: 5
Personal: 23
Einsatzende: 21:46